Informationen zu Corona

Zusammenhalt in schweren Zeiten

Liebe Angehörige, liebe Heimbewohner und liebe Mitarbeiter,

in diesen fast unvorstellbaren Zeiten treibt ein Virus namens SARS-CoV-2 unsere Gesellschaft, unser Land an den Rand der Handlungsunfähigkeit. Das öffentliche Leben ist durch Maßnahmen, die so drastisch sind dass sie nicht von allen Menschen als gerechtfertigt empfunden werden nahezu Stillgelegt. Gerade das Besuchsverbot in Pflegeheimen ist für Angehörige und Heimbewohner eine der schlimmsten Einschränkung dieser Maßnahmen. Diese Maßnahme ist zwingend erforderlich, und dient einzig dem Schutz der Heimbewohner. Es sind sehr schwere Zeiten für unsere Bewohner, und es ist schwer zu ertragen über Wochen keinen Besuch erhalten zu dürfen. Aber unser Team aus der Pflege und aus dem Sozialtherapeutischen Dienst kümmern sich 24 Stunden am Tag um das Wohlbefinden der Bewohner. Unseren Bewohnern geht es den Umständen entsprechend gut.

Mein größter Wunsch ist, dass diese Krise schnell ein Ende nimmt, um unseren Bewohnern und Angehörigen schnellst möglichst wieder ein „normales“ Leben bieten zu können.

Ein großes Dankeschön möchte ich den Angehörigen aussprechen, die sich zum Schutz unserer Bewohner an die Regeln und Empfehlungen von Politik und Wissenschaft gehalten haben und weiter halten. Nur dadurch konnte schlimmeres verhindert werden.

Mein Dank gilt ebenso dem Pflegepersonal, dem Sozialtherapeutischen Dienst, der Heim- und Pflegedienstleitung, sowie dem Küchen- und Hauswirtschaftspersonal, den Verwaltungsmitarbeitern (Rezeption), den Friseurmitarbeitern, und auch die Mitarbeiter der Haustechnik und die Reinigungskräfte sollten nicht vergessen werden. Vielen Dank an das gesamte Team der Einrichtung Seniorenhaus Wethmar Mark. Danke dass Sie sich so diszipliniert und vorbildlich an die Regeln und Empfehlungen halten.

Ich hoffe für uns alle, dass wir bald wieder gemeinschaftliche Veranstaltungen, wie unser monatliches Frühstücksbuffet, Sommerfest oder Adventsbasar in unserer Einrichtung organisieren und verwirklichen können.

Halten Sie weiter durch und bleiben Sie gesund.

Marcus Mohring (Geschäftsführung)